Zurück zur Startseite Heidecacher.de

Willkommen im Heidecacher Forum! Hier wollen wir Dir etwas Einblick in den Alltag und die Cachemöglichkeiten in der Lüneburger Heide gewähren. In dieser herrlichen Landschaft findet Ihr viele Caches in allen Schwierigkeitsstufen, die zum Suchen und Entdecken einladen. Das Forum bietet außerdem viel Platz für Tipps und Tricks, Terminabsprachen und Diskussionen über alles rund ums Thema Geocaching in der Lüneburger Heide. Für unsere Gäste sind die Forumsbeiträge und Funktionen nur zum lesen freigeschaltet. Im Reiter Gäste ohne Registrierung erhaltet Ihr weitere Informationen darüber, was Euch hier erwartet. Also, macht mit im Forum, registriert Euch gleich, denn nur so kommt hier Leben rein. Ein Admin alleine bringt das Forum nicht in Bewegung - es sind die Mitglieder, die sich reichlich beteiligen. Wir leben vom Mitmachen. Solltet Ihr jetzt noch Fragen oder Wünsche bezüglich des Forums haben, schreibt mir oder sprecht mich gerne an.

poll Umfrage: Klettern um an die Dose zu gelangen finde ich?
Stimmen zur Umfrage "Klettern um an die Dose zu gelangen finde ich?" 15 Stimmen abgegeben.
graph_table Tabellarische Auswertung
graph_pic Grafische Auswertung
Antworten Anteil der Stimmen Abgegebene Stimmen

1. Sehr gut, das macht Laune und strengt an 46,7% 7

2. Gut, man weiß vorher auf was man sich einlässt 0% 0

3. Geht so, die Höhe ist aber nicht meins 13,3% 2

4. Eher nicht, die Gefahr sich zu verletzen ist zu hoch 0% 0

5. IGNORE, da bleibe ich hart und lasse es sein 40% 6
Sie haben entweder bereits abgestimmt, oder Sie haben nicht die nötigen Rechte, um an dieser Umfrage teilzunehmen.
15 Mitglieder haben an der Abstimmung teilgenommen.

#1

Klettern um ans Logbuch zu gelangen

in Klettern 13.08.2014 13:34
von Andre | 360 Beiträge

Hallo zusammen,

da ich in letzter Zeit immer wieder Caches an Orten versteckt habe, bei denen es in die Senkrechte ging, habe ich nun eine kleine Umfrage vorbereitet. Ich habe den Anschein, als würden die Caches gerne gemacht, sich aber die Cacher uneins sind. Viele siehe auch die aktuelle "Vatertagstour" in Suderburg, finden Klettereinlagen ganz Klasse und wiederrum andere, finden keinen Spaß daran. Ich für meinen Teil mag den Nervenkitzel und die Anstrengung. So eine Dose ist nicht nur ein Rätsel und ein Gang in den Wald, sondern immer wieder ein Erlebnis. Selbst als Owner macht die Wartung dann doppelt Spaß. Bei Opencaching werde ich nach und nach alle meine T4-T5 mit einem virtuellen Cache ergänzen, so hat dann auch die nicht so kletterbegeisterte Cachergemeinde, die Möglichkeit, die Rätsel und Aufgaben zu lösen. Danach kann man dann auch einen an die "einfachere" T-Wertung angepassten Punkt ans Revert zu heften.

Gruß André

P.S Macht bitte bei der Umfrage mit und ergänzt Eure Position anschließend mit einem Kommentar.


zuletzt bearbeitet 13.08.2014 13:41 | nach oben springen

#2

RE: Klettern um ans Logbuch zu gelangen

in Klettern 13.08.2014 15:45
von ErdmännchenTeam • Administrator | 327 Beiträge

Hallo
Ich habe für die 5.IGNORE, da bleibe ich hart und lasse es sein gestimmt. Ich mache kleine Klettereinlagen 1 bis 2 Äste oder die Räuberleiter dann ist aber auch schon Schluss. Da ich keine Kletterausbildung habe und nun auch schon etwas älter bin ist mir das Risiko zu groß.
mfg Andree vom ErdmännchenTeam


Meine myGeoDG auf der Internetseite www.mygeodb.de/showroom/b7dbaf689875a88f...47a6dd4459.html'
nach oben springen

#3

RE: Klettern um ans Logbuch zu gelangen

in Klettern 14.08.2014 16:06
von KircheHeide | 27 Beiträge

Klettern kommt für mich nicht in Frage. Besonders ärgerlich finde ich, wenn eine niedrige T-Wertung (Begründung: "Sind ja nur ein paar Äste." "Braucht keine Kletterausrüstung." "Räuber- oder Fahrradleiter reicht" oder ähnliches) mich zu einer Dose leitet, die dann doch erklettert werden muss.


zuletzt bearbeitet 14.08.2014 16:07 | nach oben springen

#4

RE: Klettern um ans Logbuch zu gelangen

in Klettern 14.08.2014 20:42
von Magnetfisch Team | 146 Beiträge

3. Geht so, die Höhe ist aber nicht meins war mein Abstimm-Ergebnis
Mit 66 Jhren fängt das Leben erst an hat Udo Jürgens gesungen, aber vom Baum gefallen in dem Alter hört es auch schnell auf.
Das möchte ich doch vermeiden
Meine letzten Logs an Kletterbäumen waren alle im Team und da habe ich mit sicherem Stand die Räuberleiter abgegeben oder die Teleskopleoter festgehalten.
Nicht ganz so gedacht, aber im Logbuch stehe ich.

nach oben springen

#5

RE: Klettern um ans Logbuch zu gelangen

in Klettern 16.08.2014 09:01
von Andre | 360 Beiträge

Zitat von KircheHeide im Beitrag #3
Klettern kommt für mich nicht in Frage. Besonders ärgerlich finde ich, wenn eine niedrige T-Wertung (Begründung: "Sind ja nur ein paar Äste." "Braucht keine Kletterausrüstung." "Räuber- oder Fahrradleiter reicht" oder ähnliches) mich zu einer Dose leitet, die dann doch erklettert werden muss.


Da gebe ich Dir recht, die Angabe sollte sich schon mit der Wertung decken. Ich habe selbst schon einige Klettercaches bezwungen, die waren soweit aber ok. Meist ist das Listing vorher schon aussagekräftig genug.

Gruß André

nach oben springen

#6

RE: Klettern um ans Logbuch zu gelangen

in Klettern 17.08.2014 01:32
von Erdhörnchen • aktiv | 4 Beiträge

Genau. in meinem Alter heilt das nicht nmehr so gut. Punktum.
Ich brauche das nicht.

nach oben springen

#7

RE: Klettern um ans Logbuch zu gelangen

in Klettern 22.09.2014 22:27
von oppi.de | 33 Beiträge

Klettercache können recht schnell Grenzwertig werden. Hat man einen Baum, auf den man definitiv nur mit Kletterausrüstung kommt (große Buche ohne Äste "untenrum" ) sehe ich das unproblematisch. Schlimm und gefährlich sind sogenannte Kletterbäume, die man problemlos vom Boden aus "besteigen" kann. Ich denke dass bei diesen die meisten Unfälle passieren!
Anfangs bin ich auch, ohne einen Gedanken an die Gefahren zu verschwenden, auf diese Bäume "hinaufgehüpft". Oder wenn ich an das Final vom "Der Hausmeister von Mukran" denke (http://coord.info/GC2PHP2), da war man doch recht Leichtsinnig. Und warum? Einfach, weil es möglich war! Wenn man sich 8 Stunden durch einen Lostplace gekämpft hat, möchte man nicht kurz vor dem Ziel aufgeben und dann steigt man einen Oberleitungsmast schon mal ohne Sicherung hinauf - und dann balanciert man auch noch auf den Seitenausleger (schließlich ist man ja schon oben). Wenn man dann dort oben sitzt und beim Logbuch signieren merkt, wie das Ganze schwankt....

Im Nachhinein würde ich dort nicht noch einmal ohne Kurzsicherung hinaufgehen!

Als Owner eines Klettercaches sollte man vielleicht auch bedenken: Ein Cacher kann sich selber in Gefahr begeben oder auch in die Gefahr gebracht werden! Letztes gilt hauptsächlich für Klettereien, bei denen es möglich ist, ohne Ausrüstung zum Logbuch zu gelangen! Müssen es denn unbedingt 20m an einem "Kletterbaum" sein? Reichen dort nicht vielleicht auch 5-8m?

Owner sollten bedenken: Wenn es möglich ist, den Cache ohne Ausrüstung zu bergen, wird es immer Leute geben, die dieses auch versuchen! Gut, da stehen dann immer schöne Sätze im Listing wie: "Kein Cache der Welt ist es wert....bla bla bla" usw. aber gibt das dem Owner ein ruhiges Gewissen, wenn jemand abgestürzt ist?

Ich denke, wenn man einen Cache versteckt, der mit Ausrüstung zu bergen ist, sollte man auch einen Ort/Objekt wählen, der/das einen Verzicht dieser Ausrüstung einfach nicht zulässt!

Viele Grüße
Oppi

nach oben springen

#8

RE: Klettern um ans Logbuch zu gelangen

in Klettern 23.09.2014 12:48
von Magnetfisch Team | 146 Beiträge

Dem stimme ich voll und ganz zu

nach oben springen

#9

RE: Klettern um ans Logbuch zu gelangen

in Klettern 23.09.2014 22:24
von Cachnator | 24 Beiträge

Habe nichts gegen klettern wenn es mit den Ast-Abständen stimmt, aber manches ist halt auch mir zu haarig mit meinen 54 Lenzen,
auch wenn ich neulichst in meiner Ausbildung als Radio- und Fernsehmechaniker Antennen für ARD; ZDF; NDR und DDR
auf maroden Dächern instaliert habe.
Kann hier nicht abstimmen, kommt halt auf die Gegebenheiten an. ;-)

nach oben springen

#10

RE: Klettern um ans Logbuch zu gelangen

in Klettern 21.10.2014 22:08
von Olli | 30 Beiträge

Ich hab die 1 gewählt - ich mag das Klettern aber ich sehe mich da eher als unsicher, was Klettern ohne Sicherung betrifft. In Bäumen kraxel ich doch eher nicht rum ohne gesichert zu sein. Bin also fast ausschließlich mit Ausrüstung am Klettern und T4,5 sind relativ rar. Ich halt die auch wegen ihrer Grenzwertigkeit - es geht auch ohne Sicherung - für besonders gefährlich. Ich hab übrigens genau wegen meiner Höhenangst mit Klettern angefangen - man tastet sich heran. Bin auch nur im Team unterwegs und wenn die gute Motivation meines Teams mich an meine Grenzen bringt - dann komm ich einfach runter, klatsch fünfe ab und sag "war trotzdem geil".

Was Oppi da geschrieben hat, gefällt mir sehr gut.

nach oben springen

#11

RE: Klettern um ans Logbuch zu gelangen

in Klettern 24.10.2014 07:48
von Andre | 360 Beiträge

Ich denke man muss hierbei zwei Dinge unterscheiden, zum einen ist es die persönliche Motivation um diese besondere Dose zu meistern und auf der anderen Seite ist es die Einschätzung der eigenen Physis. Ein Cacher, der ohne nachzudenken auf einen Baum klettert, in einen See taucht oder in einem dunklen Kellerloch verschwindet, dem kann eigentlich weder durch eine D/T Wertung noch durch einen Hinweis im Listing geholfen werden.
Ich bin ebenfalls der Meinung, das man weder pauschalisieren kann noch das es dazu belegbare Fälle in einem repräsentativen Umfang gibt, das Kletterbäume, welche man ohne Ausrüstung erklimmen könnte, wiederkehrend zu Unfällen führen.
Meiner Einschätzung nach kann man dieses Gefahrenpotential auch auf den Personenkreis projizieren, der ohne Erfahrung, Ausbildung und im Wettstreit um die beliebten D/T Punkte mit Ausrüstung klettern geht.
Ich bleibe dabei, man handelt ausschließlich auf eigenes Risiko. Die persönliche Grenze sollte einem dabei stets bewusst sein. Die Tatsache, das man mit einem Auto schnell fahren löst schließlich auch nicht bei jedem das "Schumi-Gen" aus.

Gruß André


Geocacher: Einfach_Andre (OC & GC) Blog: Reyoma.de - Reclaim your map!
nach oben springen

#12

RE: Klettern um ans Logbuch zu gelangen

in Klettern 28.10.2014 19:22
von BeCoolFamily | 6 Beiträge

So hoch es eben auch ohne Kletterausrüstung geht. In Winsen/Aller gab es einen schönen Cache in Richtung Meißendorf, wo das Fahrrad zum ersten Ast reichte und es dann noch mal 5-7 Meter höher ging. Habe ich als Kind schon so gemacht und lebe immer noch. Gut ich bin heute natürlich kein Kind mehr (außer im Kopf manchmal schon :D ), die Knochen knacken auch, aber was soll es!

Die Langenhagener Feuerwehr hat mir 2 Steckleitern vermacht (waren aus Holz und abgeschrieben), mit der auch höhere Zwischenräume zu den ersten bekletterbaren Ästen überbrückt werden können. Habe ich aber bis heute nicht gebraucht.

Eine Ausrüstung ist mir zurzeit einfach zu teuer. Später werde ich mir die Sache mit der Anschaffung irgendwann noch mal durch den Kopf gehen lassen.

nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Location für's Klettern ohne Cache
Erstellt im Forum Klettern von lumpiwolf
0 09.04.2015 21:44goto
von lumpiwolf • Zugriffe: 62
Originale Letterboxen in der Umgebung
Erstellt im Forum Letterbox von Andre
1 17.10.2014 19:49goto
von Heidehexe • Zugriffe: 122
Finden-Klettern-Loggen III Zapfenpflücker
Erstellt im Forum Eigene Caches (Owners Corner) von Andre
0 16.08.2014 23:23goto
von Andre • Zugriffe: 79
Cachelabel-Generator.de - Cachelabel und Logbuch Generator
Erstellt im Forum Linkliste von Andre
0 04.08.2014 21:57goto
von Andre • Zugriffe: 99
Frust Logbuch
Erstellt im Forum Infoecke von Magnetfisch Team
5 04.05.2014 21:50goto
von Patrick • Zugriffe: 86
Klettern aber wie?
Erstellt im Forum Klettern von Andre
0 14.03.2014 23:18goto
von Andre • Zugriffe: 66
Kletter-Spezial-Einheit.de & Landesforsten.de - Links zu Kletterkursen
Erstellt im Forum Linkliste von ErdmännchenTeam
0 07.03.2014 20:32goto
von ErdmännchenTeam • Zugriffe: 68
Klettern T5er
Erstellt im Forum Klettern von svengrenni
1 07.03.2014 08:20goto
von Cachnator • Zugriffe: 86

Das Heidecacher Forum - Heidecacher.xobor.de - Ein Mitmachforum für die gesamte Lüneburger Heide seit 2014


Besucher
0 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: ECKI29664
Besucherzähler
Heute waren 38 Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 480 Themen und 1490 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: